Schlagwort-Archive: Kokosaroma

Kokoscreme HMW superfein – Flair der Tropen

Flair der Tropen, Hauch der Karibik – das sind Assoziationen, wie wir Europäer sie  lieben.

Kokoscreme HMW superfein erschließt dem kreativen Fachmann neue Möglichkeiten, sei es auf dem Backwarensektor (Mürbeteigbackwaren, Hefefeinbackwaren, Kuchenmassen und -füllungen) oder im Süßwarenbereich (Kokosspezialitäten, Pralinen- und Bonbonfüllungen).

So ergibt bereits die einfache Verknetung von 30 % Kokoscreme HMW superfein + 70 % Fondant eine hocharomatische, kaufähige Füll- und Dekormasse.

Weitere Einsatzgebiete: Eiskrem, Desserts, Cremes, Milchmixe, exotische Spezialitäten auch und insbesondere im Feinkost-, Fertiggerichte- und Convenience-Bereich, Stichwort: Asia-Food.

Die nachstehenden Rezepturen werden vornehmlich den Backwarenfachmann interessieren. Gebäckfehler, wie sie bei der Verarbeitung von Kokosraspeln oft unvermeidbar sind (reduzierte Schnittfestigkeit, Krümelneigung), werden bei der Verarbeitung von Kokoscreme HMW superfein vermieden.

Durch die Sprengung des Zellverbandes hat Kokoscreme HMW superfein ein erheblich stärkeres Aroma als die geraspelte Kokosnuss, die ohnehin spezifische Einsatzbereiche hat.

Kokosraspeln sind ein ‘trockenes’ Produkt, Kokoscreme HMW superfein hingegen ist flüssig, sobald sie erwärmt wird; deshalb ist sie integrierter Bestandteil der Rezeptur, wobei der Fettanteil in erheblichem Umfang reduziert werden muss, während Kokosraspeln eine Zutat darstellen.

Hier nun einige Rezepturvorschläge, die Sie selbstverständlich individuell anpassen können:

Hocharomatische Kokosfüllung für Torten und Hefefeinbackwaren:
Zutaten:
285 g Kokoscreme HMW superfein, 850 g  Fondant, 570 g  Margarine, 425 g  Staubzucker, 140 g  Magermilchpulver, 230 g  Wasser = zusammen 2.500 g.

Zubereitung:
Kokoscreme HMW superfein leicht erwärmen (verflüssigen), alle übrigen Bestandteile zugeben und 5 Min. im Schnellgang aufschlagen.

Hocharomatische Füllung für Sandwich-Keks:
Zutaten:
680 g  Kokoscreme HMW superfein, 1.470 g  Staubzucker, 150 g  Magermilchpulver, 450 g  reines Fett = zusammen 2.750 g

Zubereitung:
Kokoscreme HMW superfein zusammen mit dem Fett leicht erwärmen und verrühren. Alle weiteren Ingredienzien zugeben (Temperaturempfehlung 25 °C). Im Schnellgang schlagen, fertig!

Kokosformkeks:
Zutaten:
850 g  Weizenmehl Type 550, 910 g  Zucker, 285 g  Backmargarine, 20 g  Magermilchpulver, 285 g  Kokoscreme HMW superfein, 10 g  Ammoniumcarbonat,  340 g Volle = zusammen 2.700 g.

Zubereitung:
Kokoscreme HMW superfein zusammen mit dem Fett leicht erwärmen und verrühren und zu den trockenen Ingredienzien geben. Ammoniumcarbonat im Vollei lösen und ebenfalls zugeben. Gut rühren. Stücke ausformen. Der Teig fließt, Abstand berücksichtigen. Backtemperatur 195 °C.

Kokos-Spritzgebäck
Zutaten:
1.150 g  Weizenmehl Type 550, 450 g  Backfett, 450 g  Kokoscreme HMW superfein,.400 g  Staubzucker,  15 g  Salz, 280 g  Vollei = zusammen 2.745 g.

Zubereitung:
Backfett zusammen mit Staubzucker und Vollei aufschlagen. Hierbei bitte nur mittleren Gang wählen, um die Überschlaggefahr zu vermeiden. Die nur leicht temperierte KOKOSCREME HMW superfein (28 °C) zügig unterziehen. Das gesiebte Mehl leicht unterheben, aber auch  hierbei berücksichtigen, dass die Masse nicht überschlagen wird. Anschließend spritzen. Backtemperaturbei 200 – 220 °C.

Diese und andere Rezepturen können Sie natürlich auch gerne mit unserem Kokosnussmilchpulver HMW ausprobieren. Dem verarbeitenden Industriegewerbe stehen jederzeit kostenlose Muster, natürlich auch von Kokoscreme HMW superfein,  zur Verfügung.

Sprechen Sie uns gerne an!

Kokosnussmilchpulver HMW bietet flexible Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Nahrungsergänzungmittel

In der Tat bietet Kokosnussmilchpulver HMW ein unglaublich breites Anwendungsspektrum im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel.

Aufgrund seiner ausgezeichneten Lösungseigenschaften empfiehlt sich der Einsatz in pulverförmigen Getränkemischungen wie beispielsweise Eiweiß-Shakes, Diätdrinks oder ähnlichen Erzeugnissen für die Fitness-Branche.

Dort werden in Form von Fitness- und Energie-Riegeln dem ernährungs- und sportbewussten Konsumenten auch maßgeschneiderte Erzeugnisse angeboten, bei der die Geschmacksrichtung Kokos eigentlich so gut wie nie fehlt. Auch hier leistet Kokosnussmilchpulver HMW der verarbeitenden Industrie wertvolle Dienste, da es über eine ausgezeichnete Lagerfähigkeit verfügt (30 Monate MHD), bestens dosierbar ist und sich ausgezeichnet rekonstituieren lässt.

Die Deklarationsempfehlungen lauten auf Kokosnussmilchpulver, Kokosnusspulver, Kokosmilchpulver oder auch Kokoscremepulver. Geliefert wird Kokosnussmilchpulver HMW in der Standardvariante mit ca. 50 % Fettanteil, ist aber auch der etwas fetthaltigeren 60 % Variante ebenfalls prompt ab Lager Bremen im 20 kg Papiersack mit Poly-Innenbeutel verfügbar.

Bitte sprechen Sie uns an, der weiterverarbeitenden Industrie stehen jederzeit kostenlose Testmuster zur Verfügung. Gerne kalkulieren wir Ihnen auch Ihr ganz individuelles frei Haus Angebot. Hier liegt neben den qualitativen Vorteilen von Kokosnussmilchpulver HMW nämlich ein weiterer, sehr handfester für den kostenbewussten Einkäufer auf der Hand: Der äusserst günstige Preis!

Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular!

Kokosnussmilchpulver – endlich frei von Lactose?

Immer wieder wird in der Lebensmittelindustrie  vergeblich nach Lactose freiem Kokossnussmilchpulver gesucht. Der Hintergrund dieser bisherigen Unmöglichkeit ist so einfach wie weitreichend: Will man ein homogenes, dauerhaft pulverförmiges Kokosnusspulver erzeugen, benötigt man während der Sprühtrocknung einen gewissen Zusatz an Natriumkaseinat als technologischen Hilfsstoff. Dieser variiert je nach Hersteller und Produktionsverfahren und kann bis zu 3,5 % und mehr betragen. Natriumkaseinat wird spezifikationstechnisch jedoch mit einem Restgehalt an Lactose ausgewiesen.

Dem steht immer wieder die konträre Aufgabenstellung für die Lebensmittelindustrie gegenüber, auch für Lactose intolerante Konsumenten entsprechende Produkte zu entwickeln: Auch im Süsswaren- und Nahrungsergänzungsmittelbereich und auch auf Basis sprühgetrockneter Kokosnuss-Erzeugnisse.

Bislang passten Aufgabenstellung und zur Verfügung stehende Rohstoffe nicht optimal zusammen, was sich nun aber ändern könnte.

Aufgrund des modernen Produktionsverfahrens zur Herstellung unseres Kokosnussmilchpulver HMW kommen wir hier nämlich mit der äußerst geringen Zugabemenge von nur 0,3 % Natriumkaseinat aus. Eine international anerkannte Untersuchungsmethode zeigte nun auf, dass dieses einen Lactosegehalt in unserem Kokosnussmilchpulver HMW unterhalb der Nachweisgrenze von 0,005 % ergibt.

Um es noch einmal auf den Punkt zu bringen: In unserem Rohstoff Kokosnussmilchpulver HMW ist Lactose bzw. Milchzucker laut einer brandaktuellen Analyse derzeit nicht feststellbar!

Sie glauben das nicht?

Fordern Sie sich das entsprechende Analysenzertifikat bitte unverbindlich bei uns an – gerne stellen wir Ihnen bei dieser Gelegenheit auch Kokosnussmilchpulver HMW selbst mit vor, damit Sie mit Ihren bislang „auf Eis“ liegenden Projekten endlich wieder vorankommen können. 

Kokosnussmilchpulver HMW – Ein vielseitiger Rohstoff

Kokosnussmilchpulver HMW – Ein unglaublich vielseitiger Rohstoff eilt von Erfolg zu Erfolg

Seit 2006 haben wir Kokosnussmilchpulver HMW in der aktuellen Qualität im Sortiment und daran wird sich wohl auch wohl nichts mehr ändern, denn der Erfolg dieses äußerst preiswerten, dabei qualitativ hochwertigen und somit vielseitig einsetzbaren Rohstoffes spricht für sich.

Kokosnussmilchpulver HMW

Kokosnussmilchpulver

Die Einsatzgebiete umfassen dabei die gesamte Lebensmittelindustrie.

Im Süßwarenbereich findet Kokosnussmilchpulver HMW immer dann Anwendung, wenn edle, hochwertige Kokoserzeugnisse hergestellt werden sollen, die sich wohltuend von den so oft üblichen „Kokos-/Palmfett mit Kokosaroma-billig-Rezepturen“ abheben sollen. Probieren Sie es ruhig einmal aus, es ist schon ein Unterschied, ob Fett aromatisiert oder ob mit vollwertigen Kokosrohstoffen gearbeitet wird. Im Premiumbereich kommt daher auch sehr oft unsere KOKOSCREME HMW superfein zum Einsatz, ein 100 % reines, ebenfalls sehr lange haltbares Kokoserzeugnis, mit einem ausgeprägt natürlich-kräftigem Kokosaroma.

Gerade zu unglaublich ist jedoch die Entwicklung, die Kokosnussmilchpulver HMW im Fertiggerichte-, Feinkost-, Catering- und Convenience-Sektor eingeschlagen hat. Sicherlich hat hierzu auch der allgemeine Asia-Food-Trend zu beigetragen, aber von noch wichtigerer Bedeutung sind wohl die individuellen Eigenschaften dieses Rohstoffes:

–          ausgeprägtes, lecker-intensives Kokosaroma
–          beste Löslichkeit in flüssigen Medien
–          ausgezeichnete Rieselfähigkeit
–          gefrier- und taustabil
–          wenig bis gar nicht hygroskopisch
–          unsensibel in der Lagerung (30 Monate MHD)
–          leicht zu dosieren
–          einfach zu mischen

Das sind geballte Vorteile, bei denen eine konventionelle, also flüssige Kokosmilch in dieser Art und Weise nicht mitziehen kann. Und genau das sind auch die Gründe, warum Neuentwicklungen zumeist gleich mit Kokosnussmilchpulver HMW erfolgen und immer mehr „Altrezepturen“ auf Kokosnussmilchpulver HMW umgestellt werden.

Darüber hinaus spielt auch der Bereich der Nahrungsergänzungsmittel, hier insbesondere die Sportlernahrung, eine immer größere Rolle. Dieses wird zum Teil durch die grundsätzliche Entwicklung im Ernährungsverhalten der Konsumenten in der heutigen Zeit bedingt, aber auch in diesem Einsatzbereich kommen wiederum die vorstehend genannten individuellen Vorteile von Kokosnussmilchpulver HMW voll zum Tragen.

Gleiches gilt für die Milch- und Eisbranche, auch hier findet dieser Rohstoff mit exotischem Flair immer mehr Freunde.

Die Deklarationsmöglichkeiten lauten zum Beispiel auf Kokosnussmilchpulver, Kokosnusspulver, Kokosmilchpulver, oder auch Kokosnusscremepulver. Unsere Abnehmer können hier nach ihren persönlichen Präferenzen oder denen ihrer eigenen Kunden recht flexibel entscheiden.

Bitte fordern Sie sich einmal ganz unverbindlich und kostenlos ein Muster nebst weitergehenden Spezifikationsunterlagen an und testen Sie diesen ausgezeichneten Rohstoff einmal selber. Sie werden dann sehen, dass wir hier heute an dieser Stelle nicht übertrieben haben und – vielleicht! – haben Sie plötzlich völlig neue Produktideen, wenn Sie Kokosnussmilchpulver HMW einmal selber verkostet und somit kennengelernt haben. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, in deren Zusammenhang wir Ihnen dann auch gerne unsere KOKOSCREME HMW superfein vorstellen würden.

Kontaktieren Sie uns mit unserem komfortablen Kontaktformular.